Lipödem

Von der konservativen Therapie bis zur Liposuktion

Ein Schwerpunkt in unserem EOLIA-Zentrum in Mainz liegt in der Lymphologie. So stehen wir Ihnen beim Thema Lipödem mit unseren Lymphologen als versierte Partner zur Seite, die die Problematiken der Funktionsstörung verstehen und im Hinblick auf Ihre individuelle Situation nachhaltige Behandlungsoptionen darzubieten wissen. Vertrauen Sie bei Diagnose und Behandlung für Erkrankungen des lymphatischen Systems auf Dr. Bensch und Frau Kohls im EOLIA-Zentrum in Mainz.

Lipödem: mehr als ein ästhetisches Problem

Das Lipödem ist eine chronische Funktionsstörung, bei der die Verteilung im Fettgewebe Unregelmäßigkeiten aufzeigt. Das Körperfett verteilt sich dabei unverhältnismäßig auf bestimmte Körperregionen. In vielen Fällen lagert es sich überproportional an den Armen oder den Beinen ab. Gerade an letzteren tritt diese Ablagerung besonders oft auf.<7p>

Die betroffenen Körperregionen sind nicht nur übermäßig proportioniert, sondern häufig zusätzlich extrem schmerzempfindlich. Blutergüsse bilden sich schnell und heilen meist nur äußerst langsam ab. Die Betroffenen leiden somit doppelt – sowohl unter der Funktionsstörung des Lipödems als auch unter der Einschränkung des ästhetischen Wohlbefindens.

Lipödem in Mainz behandeln lassen

Wird das Lipödem nicht gezielt behandelt, kann mit der Zeit das Lymphsystem überlastet werden. Hierdurch entsteht ein Lipo-Lymphödem, bei dem sich das Gewebe verhärtet, was weiterführende Komplikationen sowie Einschränkungen in der Lebensqualität mit sich bringt. Je nach Ausmaß des Krankheitsbildes werden Patienten in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt, wodurch das Wohlergehen nachhaltig beeinträchtigt wird.

Wenn Sie mit einem Lipödem unser EOLIA-Zentrum in Mainz besuchen, stehen wir Ihnen mit sorgfältiger Diagnosestellung und der Darlegung der potenziell passenden Behandlungsmöglichkeiten zur Seite. Die konservative Therapie des Lipödems wird durch das Tragen von Kompressionsstrümpfen umgesetzt. Der Druck der Kompressionsstrümpfe auf das Gewebe verhindert ein weiteres Anschwellen des Lipödems und wirkt der vorhandenen Schwellung natürlich entgegen. Dadurch können Schmerzen und Beschwerden nachhaltig gelindert werden.

Alternative zur Kompression bei einem Lipödem: Liposuktion

Neben der Kompressionstherapie steht als Alternative die sogenannte Liposuktion bei einem Lipödem zur Verfügung. Die Liposuktion wird im Volksmund als „Fettabsaugung“ bezeichnet. Dabei handelt es sich um die operative Entfernung des chronisch veränderten Fettgewebes. Allerdings ist diese Operation kein Bestandteil des Leistungskataloges in den gesetzlichen Krankenkassen und muss auch bei Privatpatienten von der privaten Krankenversicherung (PKV) vor dem Eingriff genehmigt werden. Entscheiden Sie sich zur Behandlung Ihres Lipödems für die Liposuktion, nehmen wir den Eingriff direkt in unserem EOLIA-Zentrum in Mainz vor.

Ihr Kontakt zu EOLIA zur Behandlung von Lipödemen in Mainz

Besteht bei Ihnen der Verdacht auf Lipödem? Wir begrüßen Sie gerne in unserem EOLIA-Zentrum. Unsere Spezialisten für Lymphologie und Gefäßchirurgie in Mainz stellen eine sorgfältige Diagnose und beraten Sie zu den für Sie geeigneten Behandlungsmethoden für die Gesundheitsförderung und die Rückgewinnung Ihrer Lebensqualität.

Nutzen Sie für die Kontaktaufnahme den Weg via Telefon oder E-Mail oder übermitteln Sie uns Ihr Anliegen des Terminwunsches über das 24h-Online-Terminformular. Gerne stehen wir Ihnen für vielfältige Behandlungen im Bereich der Lymphologie – zum Beispiel für die Liposuktion bei einem Lipödem – im EOLIA-Zentrum in Mainz zur Verfügung. Vereinbaren Sie einfach einen Termin!